Abschluss des Corona-Semesters Nr. II

Aufgrund der nicht-enden-wollenden Corona Pandemie stand die Durchführung eines gebührenden Semesterabschlusses auf dem Spiel – also was tun?
Nachdem viele von uns täglich mehrere Stunden in Uni-Zoom-Calls verbringen, die Kontaktbeschränkungen eine gemeinsame Feier jedoch aktuell nicht zulassen, haben die Fuxen ein hybrides Konzept für den Semesterabschluss – also eine Kombination aus online und offline – auf die Beine gestellt.

Zunächst ging es los mit einigen Tendenz- und Kategoriefragen via Zoom, um den jeweiligen Gewinner unter den Aktivitas auszumachen bzw. das gegenseitige Wissen der Wohnheime zu testen.

Anschließend gingen wir über zum ersten offline-Teil – dem legendären Pubcrawl in jeder WG.

 

Ganz im hybriden Stil ging es dann auch den restlichen Abend im Wechsel weiter, unter anderem mit folgenden Highlights:

  • Geschicklichkeitsspiel Turm bauen, LS gegen EG: Ziel war, einen möglichst hohen Turm aus wenigen Gegenständen bauen – selbstverständlich konnte sich die EG durch technische Expertise diverser Bauingenieure durchsetzen
  • Online-Bierpong: Hier hatte klar die LS die Nase vorn
  • TipsyIQ: Schätzfragen Jeder gegen Jeden – hier sorgten einige vermeintliche Experten für Lacher

Rückblickend war der Abend ein sehr gelungenes Format, auch wenn wir alle bereits den Zeiten gemeinsamen Feierns in großer Runde entgegenfiebern.

In diesem Sinne – auf ein mindestens ebenso gelungenes Sommersemester!