Fresh Prince of Luisenstraße

“Now, this is a story all about how the LS got flipped-turned upside down!”

Wie man aus der ersten Zeile unschwer entnehmen kann, war das Motto der diesjährigen 10-10 Party The Fresh Prince of Bel Air!

 

Mit einem solchen Motto geht natürlich auch eine verrückte Deko einher. Mit von der Decke hängenden Vinyls, Ghettoblastern an den Wänden und zu kreativen Zwecken ausgeborgten Wahlplakaten beförderte das Dekoteam die Wohnung zurück durch die Zeit, sodass selbst Will Smith wieder als Prince of Bel Air auf der großen Leinwand zu sehen war. Der unvergleichlichen Flair der 90er war wortwörtlich greifbar.

Nicht zu vergessen sind natürlich auch die Kostüme der Gäste. Von bunten Felljacken, Latzhosen und Cordanzügen über Tank Tops, Goldketten und bunte Brillen bis hin zu so mancher 90er Ikone war absolut alles vertreten. Eine besondere Art der Aufmerksamkeit gewann dabei natürlich BB Neumann, der “so ein Rohr” zur Party mitbrachte.

Während man sich in der Küche ein köstliches Chilli und epische Beerpongschlachten zu Gemüte führen konnte, wurde auf der Tanzfläche musikalisch einiges geboten. Neben den 90er Hits, die natürlich nicht fehlen durften, erschien um 18:00 ein DJ bei der 10-10 und sorgte mit seinem Elektrosound für ordentlich Stimmung.

 

Nach alter Tradition war dann nach 12 Stunden Party auch um 22 Uhr Schluss – nur die ganz Harten hatten noch Kapazitäten, um danach noch weiterzuziehen.

Alles freut sich schon auf’s nächste Jahr und ist gespannt, in welche Welt es uns dann verschlagen wird.