Kneipe in lockereren Zeiten

Auch wenn es keiner gedacht hätte, war es tatsächlich im Juli möglich, eine Kneipe im Wohnzimmer der Luisenstraße zu veranstalten.

Es war sehr schön, nach langer Abstinenz, nicht nur die Aktivitas begrüßen zu dürfen, sondern auch einige AH.

Unser werter Senior hielt eine wunderbare Rede und es gab einen köstlichen von Bb Koschany zubereiteten Kichererbsensalat.
Dementsprechend war die Stimmung ausgelassen und gelöffelt wurde ordentlich.

Der inoffizielle Teil des Abends wurde von Bb Würf auf eine sehr kreative Art und Weise im Kneipe 4.0-Format übernommen. Es gab ein Quiz bei welchem in Kleingruppen gegeneinander angetreten wurde. Per Smartphone konnten die Ergebnisse eingegeben und gespeichert werden.
Vom Bilderraten über Schätzfragen bis hin zum Erraten von Wahr- oder Falsch-Aussagen, war für Jeden etwas amüsantes dabei. Alle Spiele waren dabei natürlich auf den AMIV bezogen. Die Bilder waren stets den meisten von Fotowänden in den Wohnheimen oder aus der Whatsappgruppe bekannt.
Die Wahr oder Falsch Aussagen waren auf erlebnisreiche Geschichten und Erfahrungen unserer lieben Bundesbrüder angelehnt. Preise für die Gewinner, wurden noch am selbem Abend oder spätestens am frühen Morgen eingelöst.

Die Motivation zu gewinnen war groß, denn es konnten Elotrans und Aspirin erspielt werden. Gesteigert wurde der Siegeswunsch nur noch durch den verheißungsvollen Trostpreis namens Boonekamp.

Alles in allem war die Kneipe für alle eine unglaubliche Bereicherung für das Sommersemester 2020. Nicht nur weil man sich endlich wieder in etwas größeren Gruppen treffen konnte, sondern vor allem aufgrund des tollen Ambiente. 🙂