Lesung „Große Freiheit“ von Rocko Schamoni

Wahrscheinlich das Highlight unseres Semesters, sehnsüchtig herbeigesehnt von allen Aktiven war die Lesung „Große Freiheit“ von Rocko Schaminski. Unser Senior Bb Busse hatte die Veranstaltung auf den ausdrücklichen Wunsch der Aktivitas möglich gemacht. Und wir wurden nicht enttäuscht. Rocko führte uns mit seinem gewohnten Charme durch sein neues Buch. Darin arbeitet er das bewegte Leben Wolfgang „Wolli“ Köhlers auf – und beschreibt einige Details aus Heino Jägers Leben, die noch nicht einmal wir kannten.
Das Buch spielt in St. Pauli, 1962: Ein Sehnsuchtsort für Gegenkultur, Kunst, Drogen und freie Sexualität. Als es „Wolli“ nach Hamburg verschlägt, ist die Welt der Nachkriegsjahre eng und spießig. Der junge Mann aus dem Nirgendwo sucht Abenteuer und Freiheit. Und steigt auf zur außergewöhnlichsten Kiezlegende in der Geschichte St. Paulis.