Semesterabschluss HC – 30.07.2016

Da das Semester mit den letzten Prüfungen allmählich zu seinem Ende kam, war es am vorletzten Julitag 2016 Zeit für den Semesterabschluss HC des AMIV. Das vergangene Semester war ein sehr wichtiges, sehr gelungenes und sehr aktives Semester. Dreieinhalb Jahre nach der Wiederbelebung des AMIV durften wir unter anderem auf die gelungene Gründung des neuen Wohnheims in der Erzgießereistraße zurückblicken. Auch der volle Fuxenstall im letzten Semester und das außerordentliche Engagement unseres Fuxmajors machen sich durch die geplante Burschung von vier Fuxen im nächsten Semester bezahlt, sodass wir uns auf eine wachsende Activitas freuen können. Auch die zahlreichen Veranstaltungen – Kneipen, Maifahrt, Vorträge von Bundesbrüdern, eine Besichtigung des Max-Planck-Instituts und eine Wanderung, um nur ein paar zu nennen – machten das Sommersemester 2016 zu einem ganz besonderen.

Neben dem Rückblick auf das letzte Semester standen unter anderem die Entlastung und Neuwahl der Chargen und ein Überblick über die Planung des nächsten Semesterprogramms auf der Agenda. Denn auch das nächste Semester wird es in sich haben: neue Fuxen, die traditionelle 10-bis-10 Halloweenparty, eine Skiausfahrt und noch einige Veranstaltungen mehr. Wir freuen uns jetzt schon drauf!

Ein weiterer Höhepunkt des Semesterabschluss HC war die Übergabe eines Weinzipfels an unseren Senior des Sommersemesters, Bundesbruder Filbry. Der Weinzipfel ist ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für BB Filbrys ständigen Einsatz und wurde natürlich freigetrunken wie es sich gehört.

Abgeschlossen wurde der HC mit einer gewaltigen Portion an pikantem Chili con Carne, zubereitet von unserem Bundesbruder Thomas. Nach dem Hauptgang hat uns unser Held vom Erdbeerfeld noch mit einer Erdbeer-Mascarpone verwöhnt. Mit diesem Dessert kamen der HC und das Sommersemester 2016 zum Abschluss. Auch wenn wir einiges im nächsten Semester kaum erwarten können – bis dahin werden erst einmal die Semesterferien genutzt und genossen.