Semesterabschluss-HC

Am 9. Februar haben wir unser Semesterabschluss Hauptconvent veranstaltet, mit welchem wir das Wintersemester 2017/18 beendeten.
Eingeleitet wurde der diesjährige Hauptconvent mit einer großen Portion pikantem Chili.
Der volle Fuxenstall in diesem Semester sowie das außerordentliche Engagement unseres Fuxmajors machen sich durch die geplante Burschung von drei Fuxen im nächsten Semester bezahlt, sodass wir uns auf eine wachsende Aktivitas freuen können. Weiterhin können wir alle auf viele gelungene Veranstaltungen wie Kneipen, MWR Fahrt, Vorträgen, sowie besonders die Exkursion in das Atomkraftwerk Isar II zurückblicken, mit welchen unsere Bundesbrüder das Wintersemester bereichern konnten.
Die Entlastung der Chargen war in diesem Semester für den einen oder anderen mit Wehmut verbunden, da im kommenden Semester drei Aktive die Aktivitas verlassen und dem Verband Alter Herren beitreten werden.
Ebenfalls auf der Agenda stand die Planung des nächsten Semesterprogramms. Neben Vorträgen sowie einem sozialen Projekt der Aktivitas stand die diesjährige Planung der Maifahrt auf dem Programm, welche uns ein Wochenende lang an die Donau nach Regensburg verschlagen wird.
Trotz der nahenden Klausurenphase können wir alle auf ein erfolgreiches Semester mit vielen Veranstaltungen zurückblicken sowie uns auf das kommende Semester und das warme Wetter freuen.

Die Chargia besteht im Sommersemester aus:

 

Kéan Koschany (X)                                    Jesse Schmid (XX)

Christoph Gruber (XXX)                            Kai Mielke (KW)

Fabian Thomas (FM)                                 Max Lieser (VM)